Aktuelles

Körber Logistics auf der LogiMAT 2018 Innovationen für Digitalisierung/Logistik 4.0

Mit einem breiten Spektrum innovativer Lösungen und Produkte für die Intralogistik sowie mit intelligenten Software-Systemen für das Warehousing und die Steuerung logistischer Netzwerke zeigt Körber Logistics auf der LogiMAT 2018 in Halle 1, Stand C16, und in der Softwarehalle 8, Stand D55, wie Prozessoptimierung durch die Einbindung aktueller Technologien funktioniert.

Im Fokus des Messeauftritts stehen Digitalisierung und Logistik 4.0. Die Präsentation neuer Produkt- und Serviceangebote unterstreicht dabei den hohen Entwicklungsstandard der drei Geschäftsbereiche Systemintegration, Produktlösungen und Software, deren Kompetenzen die Unternehmensgruppe bündelt.

Unter dem Dach von Körber Logistics arbeiten die Systemintegratoren Aberle und Consoveyo, die Produktlösungsanbieter Langhammer und Riantics sowie die Software-Entwickler Inconso, Aberle Software, Highjump und DMLogic. „Die Kompetenzen und Angebote der Unternehmen in unseren drei Geschäftsbereichen bieten uns die Voraussetzungen, unter ganzheitlicher Betrachtung für unsere Kunden Lösungen mit maximalem Nutzen zu entwickeln“, erläutert Hubert Kloß, Geschäftsführer der Körber Logistik-Systeme GmbH. „Die hohe Integrationsfähigkeit unserer Standardprodukte ermöglicht dabei einen exakten Zuschnitt auf die individuellen Prozesse unserer Kunden.“ Auf operativer Ebene bildet hier die Zusammenarbeit von Mensch und Maschinen die Basis zukunftsorientierter Prozesse. Sensorik, Automation und die Nutzung von Augmented Reality umreißen das Leistungsspektrum moderner Robotertechnik.

Vor diesem Hintergrund präsentiert das Unternehmen in Halle 1 der LogiMAT in einer Live-Demonstration erstmals die Einbindung eines mobilen Kommissionierroboters in die koordinierte Steuerung von Auftragsfertigungsprozessen.

Die Leistungsmöglichkeiten einer neuen ServiceApp von Aberle zeigt Körber Logistics im Umfeld dieser Live-Vorführung. Die App ermöglicht Servicetechnikern vor Ort via Smartphone oder Tablet den Abruf kontextbezogener Daten und Informationen, die bei Planung, Wartung oder Reparatur gezielt weiterhelfen. Grundlage dafür bilden Anwendungen der Augmented Reality: Livebilder des Vorort-Einsatzes werden mit wichtigen Zusatz- oder Hintergrundinformationen angereichert – etwa zu Betriebsstunden, Serviceintervallen und aktuellen Störungsmeldungen oder digital hinterlegten Schaltpläne, Detailansichten und Workflows. Die Service-App ist auf der Logimat mit der Installation des Kommissionierroboters gekoppelt und erlaubt so eine praxisbezogene Demonstration. „Die in Stuttgart vorgestellte Lösung wird 2018 auch als Lösungsangebot für Anwendung durch Servicekräfte unsere Kunden zur Verfügung stehen“, sagt Kloß. „Dies ist als ein konsequenter Schritt für den Ausbau weiterer Service- und Geschäftsmodelle im Rahmen der Digitalisierung zu sehen.“

Die Digitalisierung von Abläufen bei der Projektplanung, bei der Steuerung von Prozessen sowie bei Wartung und Service von Anlagen und Maschinen demonstrieren die Unternehmen von Körber Logistics auf der Messe außerdem anhand von weiteren aktuellen Exponaten und Präsentationen.

Dazu zählt die Vorstellung einer eigenen Hololens-Anwendung. Die Mixed-Reality-Brille erlaubt es dem Nutzer in diesem Fall, ein aktuelles Produkt der Unternehmensgruppe als interaktive 3D-Projektion in einem beispielhaften Umfeld zu betrachten. Präsentiert wird außerdem das Softwaretool „VirtualPlant“. Damit werden die Fördertechnik-Komponenten einer Anlage in der Planungsphase virtuell abgebildet, an die beteiligten IT-Systeme und Steuerungen angebunden und die Materialflüsse vor der Anlageninstallation simuliert. In der so genannten Emulation der Automationssysteme wird dann das Antwortverhalten der geplanten Anlage erfasst und analysiert. Auf diese Weise lassen sich vorab etwaige Schwachstellen der Anlagenkonfiguration identifizieren und vermeiden.

Neuheiten aus dem Geschäftsfeld Software präsentiert die Inconso AG in Halle 8 an Stand 8D55. Integrative Produktwelten stehen dabei im Fokus des Messeauftritts. Neben Lösungen für die logistische Planung und Steuerung im Umfeld Warehouse, Transport und Yard Management informiert der Softwarespezialist Inconso gezielt über ganzheitliche Konzepte für das effiziente Logistikmanagement bis zur letzten Meile. (Details: siehe PM Inconso AG)

PDF download

Bild download