Referenzen

Intersport Deutschland eG

Migration Lagerverwaltungssystem

Zurück zu: Referenzen


Das Projekt / Die Kundenanforderung

Die INTERSPORT Deutschland eG ist seit 2013 mit der österreichischen INTERSPORT Austria GmbH zu einem Sechs-Länder-Verbund zusammengeschlossen. Parallel dazu begann der Verbund sich organisatorisch neu aufzustellen, um länderübergreifend die bestmöglichen Rahmenbedingungen für ein solides Wachstum in den Lizenzmärkten zu schaffen. Die B2B Logistik für den deutschen Markt wird in großen Teilen über das Zentrallager Heilbronn abgewickelt. Bei der Optimierung seiner Logistik und der weiteren Automation der Intralogistik zur Bewältigung der Anforderung im Multichannel-Handel setzt INTERSPORT Deutschland in seiner zentralen Logistik auf das Prozess Management System PMS von Aberle. Das PMS bietet eine solide, zukunftsfähige IT-Basis für die anstehenden Expansionsmaßnahmen der Verbundgruppe. Die Migration erfolgte in einem engen Zeitfenster, von acht Monaten, bei laufendem Betrieb. In diesem Zeitraum wurden stufenweise alle Mitarbeiter der Logistik in die Umsetzung einbezogen. Aberle übernahm umfangreiche Schulungsmaßnahmen zu Prozessen und Software.

Das PMS bietet der weltweit erfolgreichsten mittelständische Verbundgruppe im Sportfachhandel nun neben Durchsatzsteigerung ein standortübergreifendes Bestandsmanagement, weitere Optimierungsoptionen und ermöglicht die Zentralisierung und Internationalisierung der Lieferprozesse.


Dateien: